Die Natur geniessen

Durch Wälder und Dünen streunen

Einem grossen Grazer Auge in Auge gegenüber stehen oder Vögel in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten, natürlich Voorne-Putten. Nur eine halbe Stunde von Rotterdam entfernt, befindet sich das artenreichste Dünengebiet Westeuropas. In diesem abwechslungsreichen Gebiet (trocken/nass/hoch/tief/sonnig/schattenreich) fühlen viele verschiedene Pflanzen und Tiere sich zu Hause. Sie auch?

The big five - Auf Safari auf Voorne-Putten

Sind Sie ein Vogelbeobachter?

Die Insel Voorne-Putten, mit Dünenlandschaft, Feuchtgebieten, ausgedehnten Feldern und langen Deichen, ist ein Paradies für Wasser- und Wiesenvögel. Der Kiebitz, die Uferschnepfe, der Rotschenkel und Austernfischer leben gerne im nassen Polder. Eisvögel, Kormorane, Schellenten und Blaukelchen leben auf dem Beerenplaat, wo es immer noch Ebbe und Flut gibt. Die Bäche Wellevliet und Vierambachtsboezem bestehen aus offenem Wasser mit breiten Schilfrändern und dienen als Magnete für Haubentaucher, Wildenten, Schilfrohrsänger und Rohrdommeln. Haben Sie sie schon gesehen? 

Weiterlesen
Alle Vogelbeobachtungshütten anzeigen

Gespräch mit Mirjam Eikelenboom

Försterin Mirjam Eikelenboom
Wenn wir durch die Natur gehen, merken wir es oft nicht, aber die Natur auf Voorne-Putten wird aktiv gepflegt und geschützt. Die Zuid-Hollands Landschap ist eine der Naturschutzorganisationen in unserer Region. Sie schützen die Natur, indem sie Flächen kaufen, pflegen und für jedermann zugänglich machen. 

Zusammen mit einer sehr großen Gruppe begeisterter ehrenamtlicher Führer organisiere ich verschiedene Aktivitäten wie die Pilzexkursion, den Dünentag und die Fledermausexkursion.  Wir versuchen, eine schöne Mischung aus Lernen über die Natur und Erleben der Natur anzubieten.“  

Weiterlesen
Das Gespräch mit Mirjam Eikelenboom lesen